Datenschutz

Schön, dass du dich für MediMuck interessierst. Wie es auf jeder Website mittlerweile Pflicht ist, findest du auf dieser Seite unsere Hinweise zum Datenschutz. Wir beachten  die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, wo immer wir Daten erheben, benutzen oder verarbeiten, die zu dir persönlich gehören. Sofern du auf unseren Seiten persönliche Daten wie Emailadresse, deinen Namen, deine Anschriften, etc. eingeben kannst, machst du das immer freiwillig. Und wir verwenden deine Daten nur intern, damit dich kontaktieren können (falls mal ein Kurs ausfällt, zu dem du dich angemeldet hast) oder dir Zugang zu bestimmten Informationen zu verschaffen (wie die Google Maps Karte unten, z. B.).

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit nicht möglich ist.

Falls du eine Frage hast zu einem Punkt, der hier nicht erwähnt wird, schau bitte zum Thema Datenschutz bei unserem Website Betreiber WordPress.com noch nach: WordPress/Datenschutz


Serverdaten

Die Seiten von MediMuck werden von WordPress.com gehostet. Sie sammeln Informationen, die dein Webbrowser automatisch mit schickt. So etwas wie deine IP Adresse, was für einen Browser du benutzt, eine Kennzahl für dein Handy/PC, deine Spracheinstellungen, ob du MediMuck.de direkt aufgerufen hast oder ob du z. B. über Google kamst, wann du unsere Seite besuchst, mit welchem Betriebssystem und ein paar Informationen zu deinem Internetzugang (rein technisch, keine Passwörter oder ähnliches).


Cookies

Während der Benutzung unserer Website werden auf deine Computer Cookies, kleine Textdateien, gespeichert. Darin gespeichert wird, welche Seiten du besuchst, wann du unsere Seite besucht hast, wie lange usw. Ein Cookie wird beim ersten Besuch unserer Website über deinen Browser (Chrome, Firefox, ..) heruntergeladen. Wenn du MediMuck.de nächste Mal mit demselben Gerät besuchst, prüft der Browser, ob ein  MediMuck.de-Cookie vorhanden ist. Er sendet die in dem Cookie gespeicherten Daten zurück zur Website. Cookies sind wichtig, damit unsere Website richtig funktioniert und werden von uns automatisch aktiviert, wenn jemand diese besucht.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst. Und du kannst auch einstellen, wie und ob überhaupt du das Speichern der Cookies zulassen möchtest. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Du kannst allerdings über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie WordPress.com (der Betreiber unserer Website) mit Cookies umgeht, dann lies bitte hier weiter: attomic/cookies


Onlinedienste

Es gibt ein paar externe Links, wie z. B. zu Betterplace.org oder zu Facebook, Twitter & Co. Erst wenn du so einen Link aufrufst, wird eine Verbindung mit den Servern der anderen Internetseite hergestellt. Wenn du von MediMuck.de aus zu einem anderen Onlinedienst wechselst, verlässt du unsere Seite und damit auch den Verantwortungsbereich von MediMuck.


Verwendung von Google Maps

MediMuck.de zeigt mit Hilfe von Google Maps wo du uns finden kannst. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Wenn du MediMuck.de aufrufst und benutzt, werden automatisch Daten erhoben. Du erklärst automatisch damit einverstanden, dass Google diese Daten erfasst, bearbeitet und benutzt. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps findest du unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Ausführliche Details findest du im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.


Kursanmeldung

Wenn du dich bei einem unserer Kurse anmelden möchtest, benötigen wir von dir eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer. Nur so können wir dich im Kurs zuordnen und uns gegebenenfalls melden, wenn Mal ein Kurs unerwartet ausfällt. Weitere Daten werden nur erhoben, um den Kurs besser vorbereiten zu können. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den entsprechenden Kurs.

Das Anmeldeformular wird uns durch Google Docs ermöglicht. Auch die eingegebenen Daten sind mit unserem Google Konto verknüpft und werden bei Google gespeichert. Sie sind nicht für dritte einsehbar.

Wenn du dich für einen Kurs angemeldet hast, und der Kurs vorbei ist, kannst du die eingegebenen Daten jederzeit von uns löschen lassen. Schreib uns einfach eine Email.

Kontaktformular

Wenn du unser Kontaktformular benutzt, werden deine Angaben (Name, Emailadresse) bei uns gespeichert, damit wir dir auf deine Anfrage auch antworten können. Diese Daten geben wir natürlich nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Kommentare

Wenn du einen Kommentar zu einem Beitrag hinterlässt, speichern wir deinen Kommentar und ein paar andere Infos wie deinen Namen und deine Emailadresse.

Ortsinformationen

wordpress.com bestimmt unter Umständen deine ungefähre Position anhand deiner IP Adresse. Das machen sie zum Beispiel, damit wir von MediMuck ungefähr abschätzen können, aus welchen Regionen unsere Nutzer kommen und für wen wir Angebote auf der Website machen wollen. Wenn du mehr darüber lesen willst, schau bitte hier nach: Die Site Stats Funktion für WordPress.com Seiten und Jetpack Seiten.


Auskunft, Löschung, Sperrung

Du kannst kostenlos erfahren, was wir von deinen persönlichen Daten gespeichert haben, auf welcher unserer Seiten du sie eingegeben hast, wer sie bekommen hat und wofür wir sie verwenden/verwendet haben. Wenn du irgendwas falsch eingegeben hast und du es gerne korrigieren würdest oder etwas veraltet ist und du es gerne aktualisieren würdest, machen wir das, sobald du uns das wissen lässt. Genauso, wenn wir etwas löschen sollen, was du irgendwann bei uns eingegeben hast.


Analysedienst Jetpack

Jetpack hilft uns dabei, heraus zu finden, welche unserer wie viel Seiten besucht werden, um daraus zu lernen, was wir zukünftig besser machen können beim Schreiben der Seiten. Mehr dazu erfährst du hier: Site Stats